FANDOM


Im ÜberblickBearbeiten

Bevölkerung: 3,7
Breland
Mio.

Regierung: parlamentarische Monarchie

Herrscher: Boranel ir'Wyvarn

Hauptstadt: Wroat

Große Siedlungen: Sharn, Starilaskur, Galethspyre, Xandrar

Religion: Göttliche Heerschar, Silberne Flamme


Die Könige Brelands

Zeitraum Monarch
892-919 YK Wroann (in 894 zur Königin erklärt)
919-922 YK Kason
922-927 YK Brask
928-960 YK Boranex
961-Jetzt Boranel

5 Dinge die jeder Brelisch weißBearbeiten

Brelandkarte

1. Den Justizkodex von Galifar

Jeder Bürger von Breland lernt zumindest die Grundregeln des Justizkodex von Galifar, besonders da er die individuellen Rechte jeglicher Situation betrifft. Diese Rechte können laufen im wesentlichen hinaus auf das Recht sich selbst zu verteidigen, das Recht seinen Beschuldiger zu konfrontieren und das Recht auf eine öffentliche Debatte. Natürlich enthält der Kodex viele zusätzliche Rechte und Gesetze, aber sind meist die wichtigsten für die Bürger Brelands.

2. Anders ist einfach anders
Tolerant und offen glaubt der durchschnittliche Brelisch, dass anders nicht besser oder schlechter, gut oder böse ist. Es ist einfach anders. Andere Rassen, andere Glauben, andere Kulturen...
Die Brelisch, als Gesamtheit betrachtet sind die offensten und integrativsten Leute in Khorvaire. 3. Etwas übers

3. Wetter
Jeder in Breland hat eine Meinung zum Wetter, und man liebt es diese Sichtweisen zu diskutieren und mit anderen zu teilen. Das trifft besonders auf den südlichen Teil des Reichs zu – wo das Wetter zwischen zwei Zuständen schwankt. Heiß und naß, und heißer uns nasser.

4. Die Tugenden der Demokratie
Einzigartig unter den fünf Nationen, experimentiert Breland seit langer Zeit mit einer neuen Art der Regierung. Während die Monarchie weiter besteht, fallen viele Aufgaben der Regierung, inklusive der Gesetzgebung, in den Bereich einer teilweise gewählten Körperschaft – dem Brelisch Parlament. Dank Stadtversammlungen, bei denen alle Bürger eine Stimme und das Recht für die ausgesuchten Mitglieder des Parlaments abzustimmen haben, verstehen die Brelisch die Rechte und Verantwortung einer Demokratie, und wissen das große Geschenk dieser fortschrittlichen Regierungsform zu schätzen.

5. Die Weisheit von Bettler Dane
Aus den Seiten des Sharn Inquisitive entwickelten sich die einfachen Lebensweisheiten des anonymen Straßenmusikanten zu populären Zitaten in der Gesellschaft Brelands. Diese sind z.B. „Ein Kupferstück in der Tasse ist ein Kupferstück verdient.“, „Borge niemals. Verleihe niemals.“, „Der stille Mann kann nur sich selbst beschuldigen.“.

Sharn - eine vertikale StadtBearbeiten


Sharn
Sharn die Stadt der Türme. Einer der größten Metropolen ganz Brelands und sogar von ganz Khorvaire. Sie erhebt sich auf einem großen, unwirtlichen Felsen, der über die Mündung des
Dolchflusses ragt. Da der Dolchfluss und sein Zustrom, der als Heft bekannt ist, die Stadt im Westen und im Süden einengen, ist Platz Mangelware. Deshalb wuchs die Stadt im Verlauf der Jahre immer weiter nach oben und verschwindet inzwischen sogar in den Wolken.
Im Norden und Osten definieren steile Klippen die Stadtgrenze. Das Plateau teilten vulkanische Aktivitäten in fünf getrennte Teil, die heute die fünf Bezirke Sharns bilden.
Im Westen findet man Dura, im Osten Tavicks Landeplatz, im Norden Nordrand und in der Mitte das Zentral- und das Menthis-Plateau. Entlang des Dolchflusses am Westrand der Stadt erhebt sich der Stadtteil Klippenrand. Er legt direkt in beziehungsweise an den steilen Klippen, die sich hier über
dem Fluss erheben. Über den höchsten Teilen der Stadt schwebt Himmelstor, ein Stadtteil, der den Reichsten der Reichen vorbehalten ist.

ZentralplateauBearbeiten

Eine lange Mauer umgibt das Zentralplateau an der untersten Ebene, die auf der gesamten Länge von Türmen unterbrochen wird. Innerhalb der Mauer erheben sich Gebäude immer höher je näher man zu dem größten Türmen in der Mitte des Plateaus gelangt, die einen künstlichen Berg in der Mitte der Stadt bilden. Zumeist von der Mittel- und Oberschicht bewohnt, beherbergt dieses Plateau die Regierung der Stadt, seine wohlhabendsten Bürger und die edelsten Geschäfte. Botschaften von anderen Reichen, wichtige
Mitglieder der Drachenmalhäuser und Banken können ebenfalls auf dem Zentralplateau gefunden werden.


Menthis PlateauBearbeiten

Das Menthis Plateau ist die Drehscheibe für Vergnügungen in Sharn und Heimat für die Universität. Das Plateau ist sehr angesagt und beherbergt äußerst vielfältige Rassen und Kulturen. Keine Wände umgeben Menthis Plateau aber die größten Türme stehen entlang dem äußeren Rand.

NordrandBearbeiten

Nordrand ist das Plateau, in dem die meisten Einheimischen wohnen. Das Plateau bietet alle Varianten der Unterkunft von Penthousewohnungen in den Turmspitzen bis dicht gedrängte Wohnungen in der unteren Ebene. Außer einem Marktplatz am Fuße der Türme ist Nordrand ein ruhiges Plateau mit wenig Handel und wenig Kriminalität.

DuraBearbeiten

Dura ist der größte Teil der Stadt und bedeckt die große Fläche des westlichen Plateaus von den Klippen über dem Dolchfluß bis zur Kluft der westlichen Cogs. Es ist auch – außer den Cogs – der ärmste Teil der Stadt, und selbst die obere Ebene erreicht nur solide Mittelklasse. In Dura sind verschiedene Geschäfte und
Wohnungen angesiedelt. Die untere Ebene von Dura beherbergt eine große Bevölkerung von Zuwanderern aus Darguun und Droaam, die eine Nachbarschaft aus Goblinoiden und anderen Monsterrassen bilden und auch Slums.

KlippenrandBearbeiten

Klippenrand ist eine Nachbarschaft an der Seite der Klippen und oberhalb dem Dolchfluß und dem Flußufer. Hier werden die Geschäfte die in Zusammenhang mit dem Fluß stehen abgewickelt. Türme erheben sich und
in die Klippen selbst sind Höhlen gegraben.

Tavicks LandingBearbeiten

Tavicks Landeplatz bildet den östlichen Rand der Stadt, und die untere Ebene wird stark durch die Haltestelle der Blitzbahn und dem Ende der Handelsstraße beeinflußt. Einige Bezirke wurden zur Gänze zu Unterkunftsorten für Kriegsflüchtlinge umgewandelt. Die mittlere und obere Ebene sind etwas vielfältiger in ihrer Nutzung und bieten eine Vielzahl von Handels-, Dienstleistungs- und Wohnvierteln.

Wohnort von Darius Flynn/Rat Jeder der über Land in Sharn ankommt, muß durch Tavicks Landing. Die Blitzbahn endet in Terminus. Die alte Straße in Wroanns Tor. Die meisten Reisenden nutzen einen Aufzug oder ein Luftboot, um so schnell wie möglich in die höheren Distrikte zu gelangen. Obwohl es nicht so gefährlich wie das niedere Dura ist, ist das untere Tavicks Landing ein rauher Ort.

Die Sharner Wache und die Wächter des Tores tun ihr Bestes um die Ordnung in dem Bezirk zu wahren, aber ihre Ressourcen sind dünn und Abenteurer welche die Tordistrikte verlassen und Dragoneyes, High Walls oder Cogsgate besuchen, sollten ihre Waffen griffbereit haben.

Haus Orien hat eine starke Präsenz im unteren Tavicks Landing. Haus Lyrandar und Deneith sind ebenfalls gut vertreten und kümmern sich um Belange des Handels, Transport und Sicherheit.


Viertel in Tavicks Landing

Wroann's Gate

Karawanenviertel

Terminus

Karawanenviertel

Cogsgate

Lagerhäuser

High Walls

Flüchtlingsunterbringung

Dragon Eyes

Rotlichtviertel

Black Arch

Garnison

Foundation

Wohnviertel


Sharn erhebt sich von fünf Plateaus in den üblicherweise bewölkten Himmel. Jedes Plateau hat seinen eigenen einzigartigen Flair und seine Persönlichkeit, aber auch von oben nach unten gibt es gewisse
Unterschiede.

SkywayBearbeiten

Betrachtet man einen typischen Turmblock am Zentralplateau so schwebt ganz oben über den höchsten Türmen Skyway.

OberstadtBearbeiten

Die Oberstadt bekommt am meisten Licht und genießt die beste Luft und in der Folge leben und arbeiten die wohlhabendsten und angesehensten Mitglieder der Gesellschaft hier zwischen den Himmelsbrücken, Terrassen und Balkonen, die sich aus den Türmen erstrecken.

MittelstadtBearbeiten

Wenn man sich zur nächsten Ebene, der Mittelstadt, bewegt werden die Räume bereits etwas beengter als in der Oberstadt, aber es gibt immer noch offene Balkone und Terrassen da und dort. Eine breite Mittelschicht lebt und arbeitet in dieser Region.

Untere StadtBearbeiten

Weiter unten gelangt man in die untere Stadt, in der die Armen um ihr Überleben schuften. Wenige Fenster und nur vereinzelte Balkone oder Brücken können in dieser Etage gefunden werden, wo die Turmfundamente
sehr nah aneinander gebaut sind und scheinbar ineinander übergehen. Unter der Unterstadt scheint das Gewicht der Türme alle Erinnerungen der Tiefe zu zermalmen. Kanalnetzwerke füllen die oberen Bereiche der Tiefe. Darunter liegen uralte Ruinen und vergessene Etagen früherer Zeitalter. Gänge und Schächte wurden vernachlässigt und viele sind über die Jahrhunderte eingefallen, aber wer weiß welche Wunder und Schrecken
sich in den Tiefen befinden.

CogsBearbeiten

Im absoluten Fundament der Stadt unter der Oberfläche liegen die Cogs, deren Gießereien und Schmieden die Wirtschaft Sharns antreiben. Schächte und Tunnel, welche die Tiefen umgehen führen direkt in die Cogs. Alles in allem ist es schwer zu sagen, wo eine Ebene endet und die andere beginnt und es ist mit Sicherheit kein einheitlicher Übergang zwischen den einzelnen Bezirken.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.